Nostalgie Run

Davos

Bereits seit über 150 Jahren wird in der Schweiz Ski gefahren. Eine der ersten Abfahrtsrouten, die zum Skifahren entdeckt wurde, führt auf Parsenn vom Weissfluhgipfel bis hinunter nach Küblis (12km).

 

---

 

Auf den Spuren unserer Vorfahren bietet die Route auf 12 Kilometern Abfahrtsspass pur. Die Informationstafeln sind über die gesamte Strecke von 12km verteilt und informieren über diverse Themen vom Beginn des Skifahrens in Davos bzw. auf der Parsenn. Je nach Schneeverhältnissen ist die Route bis Küblis oder bis Schifer befahrbar.

 

 

- Informationstafeln -

sind an folgenden Orten mit den passenden Themen zu finden.

 

Posten 1: Weissfluhgipfel & Weissfluhjoch West

Ursprung der Geschichte des Skisportes in Davos

-

Posten 2: Gipfel Nord und Obersäss Täli

Geschichte Parsenn Bahn

-

Posten 3: Schutzhütte Kreuzweg

Rettungs- und Pistendienst

-

Posten 4: Schutzhütte Kreuzweg

Lawinensicherung

-

Posten 5: Gauderloch

Parsenn Derby

-

Posten 6: Gaudergrat

Einfluss der British People

-

Posten 7: Schiferstation

Einführung der Skitechniken

-

Posten 8: Küblis

Nostalgie-Impressionen

 

 - Wettbewerb -

Wer die Tafeln auf der Strecke gelesen hat, kann die folgenden Fragen beantworten. Sobald alle Fragen vollständig beantwortet sind, kann der Fragebogen mit den Antworten an einer der Kassen Parsenn Davos oder Parsenn Klosters abgegeben werden. Sind alle Fragen korrekt beantwortet, wartet ein kleines Nostalgie-Geschenk.

 

Posten 1:

Unter welchem Namen ist die Strecke vom Weissfluhgipfel nach Küblis bekannt?

-

Posten 2:

Was war weltweit neu am Bau der Parsennbahn?

-

Posten 3:

Wie hiess das Model der ersten Pistenmaschine?

-

Posten 4:

Wie viele Messstationen des IMIS sind über den ganzen Schweizer Alpenraum verteilt?

-

Posten 5:

Woher stammt der Name des Parsenn Derbys?

-

Posten 6:

Wann wurde der Skiclub Davos gegründet?

-

Posten 7:

Wie hiess die erste Skifahrtechnik, die in Davos angewendet wurde?

 

- FAQs -

  • Welcher Skipass wird für den NostalgieRun benötigt?

    ___

    Der NostalgieRun befindet sich auf Parsenn und kann deshalb mit einer Tageskarte für das Gebiet Parsenn befahren werden.

  • Was muss ich als Gast mitbringen, damit ich den NostalgieRun befahren kann?

    ___

    Einerseits muss der Gast lesen und vor allem auch Ski oder Snowboard fahren können. Auch muss eine entsprechende Schneesportausrüstung mitgebracht werden. Dann steht dem Abfahrtsspass des NostalgieRuns vom Start Weissfluhgipfel bis zum Ende in Küblis nichts mehr im Wege.

  • Wann ist der Nostalgie am besten befahrbar?

    ___

    Sobald anfangs Saison die Schiferbahn sowie die Gipfelbahn geöffnet ist, kann der NostalgieRun befahren werden. Je nach Schneelage ist die Strecke bis ungefähr Mitte März bis Küblis befahrbar.

  • Wo kann der Wettbewerb eingelöst werden?

    ___

    Sofern alle Fragen vollständig beantwortet worden sind, kann der Wettbewerb an den beiden Kassen Parsenn Davos und Parsenn Klosters eingelöst werden. Sind alle Fragen korrekt, erhält der Wettbewerbsteilnehmer ein kleines Nostalgie-Geschenk.

  • Was kann man am Wettbewerb gewinnen?

    ___

    Das ist natürlich eine Überraschung und wird nicht verraten.

- Nostalgie-Lauf -

Am Sonntag, 1. März 2020 findet auf der Strecke des NostalgieRuns ein Nostalgie-Lauf statt. An diesem Event können alle interessierten Gäste mitmachen. Egal ob gross, klein, alt oder jung, in einem Nostalgie-/Retro- oder neumodischen Skianzug, jeder ist willkommen. Die ganz mutigen schnallen sich natürlich Grossvaters Holzlatten unter die Füsse. Danach wird die 12km Route in Angriff genommen.

 

Treffpunkt: 01.03.2020 um 09.00 Uhr, Parsenn, Weissfluhgipfel

 

Eine Anmeldung ist nicht nötig. Es geht um ein fröhliches, buntes Treiben von Skifahr- und Snowboardfans. Unterwegs kann jeder Gast einkehren, wo er möchte.

 

 

 

 © copyright 2019 - Davos Klosters Mountains

Nostalgie Run

Davos

Bereits seit über 150 Jahren wird in der Schweiz Ski gefahren. Eine der ersten Abfahrtsrouten, die zum Skifahren entdeckt wurde, führt auf Parsenn vom Weissfluhgipfel bis hinunter nach Küblis (12km).

 

---

 

Auf den Spuren unserer Vorfahren bietet die Route auf 12 Kilometern Abfahrtsspass pur. Die Informationstafeln sind über die gesamte Strecke von 12km verteilt und informieren über diverse Themen vom Beginn des Skifahrens in Davos bzw. auf der Parsenn. Je nach Schneeverhältnissen ist die Route bis Küblis oder bis Schifer befahrbar.

 

 

- Informationstafeln -

sind an folgenden Orten mit den passenden

Themen zu finden.

 

Posten 1: Weissfluhgipfel & Weissfluhjoch West

Ursprung der Geschichte des Skisportes in Davos

-

Posten 2: Gipfel Nord und Obersäss Täli

Geschichte Parsenn Bahn

-

Posten 3: Schutzhütte Kreuzweg

Rettungs- und Pistendienst

-

Posten 4: Schutzhütte Kreuzweg

Lawinensicherung

-

Posten 5: Gauderloch

Parsenn Derby

-

Posten 6: Gaudergrat

Einfluss der British People

-

Posten 7: Schiferstation

Einführung der Skitechniken

-

Posten 8: Küblis

Nostalgie-Impressionen

 

 - Wettbewerb -

Wer die Tafeln auf der Strecke gelesen hat, kann die folgenden Fragen beantworten. Sobald alle Fragen vollständig beantwortet sind, kann der Fragebogen mit den Antworten an einer der Kassen Parsenn Davos oder Parsenn Klosters abgegeben werden. Sind alle Fragen korrekt beantwortet, wartet ein kleines Nostalgie-Geschenk.

 

Posten 1:

Unter welchem Namen ist die Strecke vom Weissfluhgipfel nach Küblis bekannt?

-

Posten 2:

Was war weltweit neu am Bau der Parsennbahn?

-

Posten 3:

Wie hiess das Model der ersten Pistenmaschine?

-

Posten 4:

Wie viele Messstationen des IMIS sind über den ganzen Schweizer Alpenraum verteilt?

-

Posten 5:

Woher stammt der Name des Parsenn Derbys?

-

Posten 6:

Wann wurde der Skiclub Davos gegründet?

-

Posten 7:

Wie hiess die erste Skifahrtechnik, die in Davos angewendet wurde?

 

- FAQs -

  • Welcher Skipass wird für den NostalgieRun benötigt?

    ___

    Der NostalgieRun befindet sich auf Parsenn und kann deshalb mit einer Tageskarte für das Gebiet Parsenn befahren werden.

  • Was muss ich als Gast mitbringen, damit ich den NostalgieRun befahren kann?

    ___

    Einerseits muss der Gast lesen und vor allem auch Ski oder Snowboard fahren können. Auch muss eine entsprechende Schneesportausrüstung mitgebracht werden. Dann steht dem Abfahrtsspass des NostalgieRuns vom Start Weissfluhgipfel bis zum Ende in Küblis nichts mehr im Wege.

  • Wann ist der Nostalgie am besten befahrbar?

    ___

    Sobald anfangs Saison die Schiferbahn sowie die Gipfelbahn geöffnet ist, kann der NostalgieRun befahren werden. Je nach Schneelage ist die Strecke bis ungefähr Mitte März bis Küblis befahrbar.

  • Wo kann der Wettbewerb eingelöst werden?

    ___

    Sofern alle Fragen vollständig beantwortet worden sind, kann der Wettbewerb an den beiden Kassen Parsenn Davos und Parsenn Klosters eingelöst werden. Sind alle Fragen korrekt, erhält der Wettbewerbsteilnehmer ein kleines Nostalgie-Geschenk.

  • Was kann man am Wettbewerb gewinnen?

    ___

    Das ist natürlich eine Überraschung und wird nicht verraten.

- Nostalgie-Lauf -

Am Sonntag, 1. März 2020 findet auf der Strecke des NostalgieRuns ein Nostalgie-Lauf statt. An diesem Event können alle interessierten Gäste mitmachen. Egal ob gross, klein, alt oder jung, in einem Nostalgie-/Retro- oder neumodischen Skianzug, jeder ist willkommen. Die ganz mutigen schnallen sich natürlich Grossvaters Holzlatten unter die Füsse. Danach wird die 12km Route in Angriff genommen.

 

Treffpunkt: 01.03.2020 um 09.00 Uhr, Parsenn, Weissfluhgipfel

 

Eine Anmeldung ist nicht nötig. Es geht um ein fröhliches, buntes Treiben von Skifahr- und Snowboardfans. Unterwegs kann jeder Gast einkehren, wo er möchte.